Mitgliederlogin  

   

chorleiter

 
Dieter Scheithe

Musikalischer Lebenslauf

Der 1975 geborene Mannheimer studierte Schulmusik an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Heidelberg-Mannheim, Musiktheorie in Heidelberg, französische Romanistik und Germanistik in Mannheim.
Bereits früh begann er als „Kneipenpianist“ Erfahrungen in der Szene des Rhein-Neckar-Deltas zu sammeln. Beim Wettbewerb für Schulpraktisches Klavierspiel in Weimar erhielt er 1998 den ersten Platz in der Sparte „Improvisation“.

Außerdem begleitete er Musicalproduktionen wie „People“ im Mannheimer Rosengarten (mit Xavier Naidoo in der Hauptrolle), „Non(n)sense“, „Cabaret“ (mit Ernie Reinhard alias Lilo Wanders in der Hauptrolle) oder das „Dschungelbuch“ im Mannheimer Capitol als musikalischer Leiter. Über 4 erfolgreiche Jahre lief dort seine letzte Produktion „Ladies Night“, fast immer vor ausverkauften Rängen. Auch im Kleinkunstbereich ist er mit Programmen wie „Blond und billig“, „Zug um Zug“, „Die Kunst des Paarens“ oder aktuell „Heute abend: Anna Krämer“ kein unbeschriebenes Blatt mehr. Im Jahr 2004 war er als musikalischer Leiter Mitglied des Kreativteams für die deutschsprachige Halloween – Dinnershow im Disneyland Paris.

Mit den No Names wurde im Jahr 2005 ein Popchor-Konzert mit dem Titel „Pop meets classic“ im Mannheimer Capitol, bei dem auch ein großes Sinfonieorchester mit von der Partie war, aufgeführt. Es folgte das überaus erfolgreiche Cross over – Gospel – Programm „Let the music play“, welches insgesamt 5 Mal zur Aufführung kam.

Eine wichtige Prämisse für sein musikalisches Schaffen: es gibt keine Grenzen zwischen „U“ und „E“. Für ihn gibt es nur gute oder schlechte Musik. Und so fühlt er sich auf allen möglichen musikalischen Terrains zuhause. Den Spaß an der Musik in all ihren Schattierungen an das Publikum weiterzugeben, ist sein Hauptanliegen.